Foto: Die Schwarze Mühle

oben: Die Schwarze Mühle auf dem KRABAT-Erlebnishof

KRABAT-Mühle:

Erlebnishof KRABAT-Mühle in Schwarzkollm

Bei der KRABAT-Mühle handelt es sich um eine Wassermühle unweit des Platzes, an dem sich nach der Krabat-Sage einstmals die Schwarze Mühle befand - ein Bericht vom Juli 2013.

Auf dem Hof der Schwarzen Mühle befindet sich zur Zeit noch einiges im Bau. Dennoch ist der Erlebnishof KRABAT-Mühle (Krabatowy myłn) bereits jetzt für Radfahrer und Touristen ein besonders lohnendes Ausflugsziel. Die eigentliche Schwarze Mühle wurde bereits fertiggestellt und kann besichtigt werden. Es handelt sich bei ihr jedoch nicht um die restaurierte, ursprüngliche Mühle, wie man meinen möchte, sondern um eine sehr alte Scheune, welche aus dem nahe gelegenen Ort Dubring stammt und zur Schwarzen Mühle ausgebaut wurde. Die historische Mühle hatte man in späten DDR-Jahren zu einem Wohnhaus umgebaut.

Windrad an der Krabat-MühleAuf dem KRABAT-Erlebnishof sind baulich zurzeit der Laubengang mit Turm, das Gesindehaus, ein Windrad, die besagte Schwarze Mühle und viele Details fertig gestellt worden. Diese Gebäude können schon heute für einen Besuch empfohlen werden. Auch ein Parkplatz befindet sich unmittelbar in der Nähe. Das Wohnhaus des Müllers ist baulich ebenfalls sehr weit fortgeschritten und wird sicherlich sehr bald für die Besichtigung freigegeben werden. In Planung bzw. im Bau befinden sich weiterhin eine Mühlenscheune, Werkstätten für Blaudruck und Trachten sowie eine Töpferei. Außerhalb des Mühlenhofes soll ein Zauberwald mit Erlebnispfad und Darstellungen aus der Krabat-Sage entstehen, wobei der Erlebnispfad 2012 zum Großteil bereits fertiggestellt ist und zu einer Besichtigung einlädt.

Im Mühlengebäude sollen originale Requisiten aus dem Krabat-Kinofilm ausgestellt werden. Das Gesindehaus dient als Vereinsraum und der Betreuung von Besuchern.

Verzierung auf dem Laubengang

Verzierung auf dem Dach des Laubenganges.

Foto: das Wohnhaus des Müllers

Eine Rast an der Schwarzen Mühle ist ein lohnendes Ziel bei jeder Fahrrad-Tour. Auf dem Foto ist das fast fertige Wohnhaus des Müllers abgebildet.



Lesen Sie auch: KRABAT-Milchwelt mit Schaukäserei und Verkauf im Hofladen