Ansicht Polenmarkt bei Bad Muskau

Der Markt auf polnischer Seite bei Bad Muskau

Polenmarkt:

Der Polenmarkt bei Bad Muskau

Bei Bad Muskau, auf polnischer Seite befindet sich seit vielen Jahren ein flächenmäßig sehr großer und sehenswerter Markt. Gehandelt werden vor allem mit Kleidung, auch Lebensmittel, Taschen, Blumen, Gardinen, Zigaretten, Anglerbedarf, Korbwaren und vieles mehr.
Das Angebot und die Preise waren auch Ende 2011 immer noch sehr günstig, so dass so manches Schnäppchen auf Kundschaft wartet. Die angebotenen Waren sind von unterschiedlicher Qualität. Der Käufer muss sich in jedem Fall auf sein persönliches Urteilsvermögen verlassen können. Blindes kaufen rächt sich. So mancher Artikel ist bei guter Qualität ausgesprochen preiswert. Anderes zerfällt praktisch schon hinter der Grenze.

Ein Ausflug auf den Markt lohnt sich nicht nur für die Schnäppchensuche. Die Marktatmosphäre und die polnische, bzw. multikulturelle Kultur direkt an der Grenze können durchaus inspirierend wirken.

Adresse

Der Polenmarkt befindet sich direkt hinter der Grenze. Mit dem Überqueren der Neiße, in der Innenstadt von Bad Muskau, steht man praktisch schon mitten drin.
Bis zur Grenze fährt man am besten die gut ausgeschilderte Strecke. Der Grenzübergang befindet sich an dem Platz Görlitzer Straße Ecke Clara-Zetkin-Straße. Man wird dort über eine schmale Brücke nach Polen geleitet. Auf polnischer Seite heißt die Straße dann 1. Maja.

Öffnungszeiten

Der Polenmarkt bei Bad Muskau hat täglich, das ganze Jahr über geöffnet, auch an Sonn- und Feiertagen. Erste Stände öffnen ab 8:00 Uhr, erste Stände schließen nach 17:00 Uhr. Auch außerhalb dieser Zeiten haben manche Händler noch geöffnet. Die günstigste Einkaufszeit liegt zwischen 9:00 und 17:00 Uhr.

Figuren

Typisch polnisch ist das Design dieser Figuren. Man bekommt sie an vielen Ständen.



Lesen Sie auch: Werksverkauf von Sachsenmilch