oben: Jimmy Kelly signiert eine CD; Weitergabe des Staffelstabes an den Freiberger Bürgermeister; Buntes Volksfest

Tag der Sachsen in Kamenz 2011

Tag der Sachsen 2011 in Kamenz

In diesem Jahr wurde der 20., jährlich stattfindende, Tag der Sachsen in der Lessingstadt Kamenz begangen. Das Fest begann am Freitag den 02. September und dauerte bis in die späten Abendstunden des darauf folgenden Sonntags an. Es war ein wirklich großartiges und niveauvolles Fest. Die 17.000 Einwohner zählende Stadt hatte sich für mehr als 450.000 erwartete und eintreffende Gäste ordentlich herausgeputzt. Die Innenstadt wurde vollständig gesperrt. Wo sonst tausende Autos rollten nahmen unzählige Besucherströme die Straßen und Plätze in Beschlag. Hunderte Stände, Schausteller mit Fahrgeschäften und mehrere große und kleine Bühnen boten den Besuchern ihr Bestes. Auch der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich war zusammen mit seiner Frau auf dem Fest anwesend. Das in diesem Jahr sonst so schlechte Wetter spielte phantastisch mit, so dass nur ein einziges Fazit möglich ist. Es lautet einfach großartig - Danke Kamenz.

Foto - Jimmy Kelly

Jimmy Kelly, Sänger bei der Kelly Family bei einer Darbietung am Rande des Geschehens. Diese kleinen Auftritte sind für Künstler durchaus wichtig. Sie bewahren sich dadurch den Kontakt zum Publikum.

Foto - Der Kamenzer Marktplatz am Tag der Sachsen

Der Kamenzer Marktplatz zum Tag der Sachsen - eine Veranstaltung spät am Abend.