Foto - Altdöberner See

oben: Ansicht Altdöberner See

Altdöberner See:

Der Altdöberner See

Radeln mit Aussicht

Direkt am Altdöberner See führt der Fürst-Pückler-Fernradweg vorbei. Das ist ein etwa 500 km langer Rundweg, durch die Lausitz. Dieser Radweg wurde wegen seiner guten Befahrbarkeit und seines Komforts vom ADFC mit 4 Sternen zertifiziert. Am Radweg bei Pritzen befindet sich der Aussichtspunkt Gelbe Rampe, ein Geoglyph (Erdwerk) des Landschafts-Künstlers Herman Prigann aus dem Jahr 1995. Ein weiterer Aussichtspunkt (die so genannte Blechloge) befindet sich nahe der Ortschaft Altdöbern.

Foto - Aussichtspunkt Gelbe Rampe

Der Aussichtspunkt Gelbe Rampe bei Pritzen. Man biegt kurz nach dem Ortseingangsschild von Pritzen liks auf die Pritzen-Dorfstraße ab und gelangt nach etwa 250m an einen Parkplatz direkt an der Gelben Rampe. Von hier hat man einen optimalen Ausblick auf den See.

Foto - Fürst-Pückler-Radweg am See

Der Radweg am See.

Foto - Ansicht Altdöberner See

Eine Landschaft im Wandel, Sicherung der Böschungen.



Weiter zu: Bärwalder See